Silvesterpartys 2008 in Köln

Autor: Ariane

Nicht mehr lange und das Jahr 2008 wird sich lautstark verabschieden. Die Party des Jahres steht in den Startlöchern, schließlich will 2009 gebührend begrüßt werden! In Köln verliert man glatt den Überblick, so viele Möglichkeiten gibt es für den 31. Dezember. Hier ein paar Tipps!

Wer auf DJ-Sets steht, ist im All Bar One genau richtig. Dj Jo Moreno, bekannt aus Köln, Düsseldorf und sogar Ibiza lässt Freunde elektronischer Klänge die Herzen höher schlagen. Und das Ganze gibt es für nur acht Euro Eintritt!

Feuerwerk © flickr / action_1971

Im Alten Pfandhaus wird das Jahr swingend verabschiedet. „Swinging New Year“ mit Peter Fessler & Band ist mal eine andere Silvesterparty. Das Konzert wird mit einem reichhaltigen Buffet abgerundet und in den späteren Stunden geht es bis in den Morgen weiter mit Partymusik von Abba bis Zappa.

Wer Silvester gerne etwa gediegener mag, ist im Maritim Hotel richtig. Die Silvestergala steigt unter dem Motto „Brasil, Brasil“ und ihr Showprogramm und kulinarische Genüsse werden keine Wünsche offen lassen. Freunde des exklusiven Ambientes können die Feiertage hier ausschweifend genießen. Das Hotel lockt auch an den Tagen vor Silvester mit einem Mafia-Dinner, Kostümvorführungen und vielem mehr.

Doch Silvesterpartys mausern sich nicht selten zu Flops. Wieder viel Geld ausgegeben und lange geplant, um mit kaltem Essen und schlechter Musik „unterhalten“ zu werden. Warum nicht einmal mit Freunden zu Hause oder auf privaten Partys feiern? Öffentliche Partys gibt es das ganze Jahr über. Ohne Erwartungen, DAS Event des Jahres zu feiern und zu moderaten Preisen hat man häufig am meisten Spaß!Similar Posts:




verwandte Beiträge

Sorry, hier kannst du nicht mehr kommentieren.